Mittwoch, 27. Juni 2012

Und die nächste Kiste bitte!

Seit Montag sind wir fleißig am Auspacken, Aufräumen, Aufbauen, und Organisieren! Das Haus ist immer noch vergleichbar mit einem Saustall, jedoch verschwinden zumindest so langsam die Kisten. Wenigstens mein Zimmer ist zu 99% eingerichtet (es fliegen noch ein paar Dinge rum, die ich noch irgendwo unterbringen muss und ein paar Bilder für die Wände). Leider ist mein Kleiderschrank etwas kleiner als der in Louisiana, so dass ich gerade noch Platz für all meine Kleiderbügel hatte.



Die Küche war wohl die größte Herausforderung. Zusammen mit der Abstellkammer habe ich sie in die Hand genommen und zumindest sind nun alle Haushaltsgeräte, Tassen, Teller und co. sicher verstaut. Es fliegt trotzdem immer noch allerlei Kleinkram rum. Ich war jedoch richtig froh, dass wir endlich an einem Tisch sitzen und essen konnten. Zuvor haben wir entweder draußen am Grill gesessen oder die Kinder auf der Anrichte drinnen platziert und im stehen unser Essen verspeist.
Das Wohnzimmer sieht mitlerweile auch schon etwas einladender aus. Trotzdem bleibt keine Zeit sich auf dem Sofa auszuruhen, wir sind immer noch am Aufräumen. (Die Bilder sind noch harmlos....da kam noch eine Menge hinterher nachdem ich sie geschossen hatte.)

Heute habe ich trotz der noch anstehenden Arbeit die Kinder nach dem Camp zum Spielplatz genommen. Ich dachte mir, ein wenig rumrennen und -klettern ist sicher eine nette Abwechslung. Leider waren die Zwei danach ziemlich k.o., es war auch recht warm. Der Kleine ist nach seiner Taekwondo Stunde gleich auf meinem Schoß eingeschlafen. Ich konnte nach einiger Zeit nicht mehr sitzen und habe jede Minute auf die Uhr geschaut und auf das Ende der Stunde vom Großen gewartet. Ausgerechnet heute hat der "Grand Master" ganze 20 Minuten überzogen! Bitte nicht noch einmal!
Übrigens habe ich beim Taekwondo ein Au Pair aus Brazilien getroffen - als ich sie gesehen habe, dachte ich mir schon, sie ist Au Pair; aber ich hätte schwören können sie kommt aus Europa! Jedenfalls wollen wir uns in naher Zukunft mal treffen und was unternehmen. Ich hoffe im Haus wird gegen Ende der Woche endlich ein wenig Ruhe einkehren.
So, meine Gastmutter hat Lasagne gezaubert, ich werd mich also mal zu den anderen gesellen. Oh, schaut mal was ich heute zum Mittagessen kreiert habe: Taco Salat!
Liebe Grüße!
PS: Hier noch ein paar Fotos von meinem 9-Meilen Spaziergang. Fällt euch was bei den Gaspreisen auf? Ich fands lustig! Und wundert euch bitte nicht über die hohen Beträge, wir bekommen dafür gleich 4 Liter - also immer noch günstiger als in Deutschland.





Kommentare:

  1. Schoener Blog! Werde ab jetzt fleissig mitlesen! :)
    LG aus LA
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Heike! Freut mich sehr!
      Lg aus CA
      PS: wo in Louisiana lebst du denn genau?

      Löschen
    2. Hihi Louisiana.....
      Nein, ich lebe in Pasadena bei Los Angeles (deswegen LA)
      :)

      Löschen
  2. Es wird schon langsam ;-)...

    LG aus NC
    Hedda.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob ja, heute haben mein Gastvater und ich hier richtig Gas gegeben....nun ist es deutlich wohnlicher im Haus! Fotos kommen bald!
      Lg

      Löschen