Samstag, 8. September 2012

I'm leaving on a jet plane....

Der Tag ist gekommen, nur noch ein paar Stunden bis ich im Flieger sitze. Es ist ja schon ein komisches Gefühl, sein zweites zu Hause hinter sich zulassen. Gestern sind definitiv schon Tränen gerollt! Wir waren abends noch essen - richtig amerikanisch: Burger! Ich wollte ja eigentlich etwas nettes kochen, aber ich war total gestresst; meine Gasteltern meinten ich sollte mich entspannen, aber wie soll ich denn relaxen wenn die Koffer einfach nicht unter 50 Pfund wollen! Naja, jedenfalls habe ich nach dem essen noch meinen Geschenkekorb inklusive Fotoalben überreicht und dann ging das Geheule los. Leider musste ich danach auch noch weiter Koffer packen! Um 23 Uhr war ich zu frustriert und bin schlafen gegangen.
Heute morgen war ich dann wieder 5.30 Auge wach, habe geduscht und den Rest gepackt. Nun sitze ich auch meinem Balkon und genieße ein letztes Mal die tolle Aussicht.
In ca. 3 Stunden geht es dann zum Flughafen und dann heißt es 'Auf Wiedersehen'! Meine Gasteltern meinten ich solle doch nächsten Sommer zu Besuch kommen, mal schauen ob das klappen wird.
Übrigens habe ich gestern noch einen netten Anruf von der Schwester meines Gastvaters bekommen, mit ihr habe ich noch Email Adressen ausgetauscht. In Indien hat man auch schon nach mir gefragt. Es ist echt schön zu wissen, dass es überall auf der Welt Menschen gibt, die sich um dich Sorgen!
Ich werde nun noch mein Bett machen und mal schauen, ob der Rest des Hauses auch wach ist.

Zuerst möchte ich mich aber noch bei euch allen fürs fleißige lesen bedanken! (was natürlich nicht heißt, dass dies das Ende ist!)

Ich melde mich wieder aus Deutschland!
Liebe Grüsse!


"Don't cry because it's over, smile because it happened" - Dr. Seuss

Kommentare: